Sommer 2016 in Norwegen Todalen - Fangberichte und alles um das Thema Angeln - Homepage Fishzilla

Homepage über das Angeln von einem Kajak
Homepage über das Angeln von einem Kajak
Logo Fishzilla
Direkt zum Seiteninhalt

Sommer 2016 in Norwegen Todalen

Homepage Fishzilla
Herausgegeben von in Fangbericht ·
Tags: NorwegenTodalenTodalsfjordSurnadalNordmøreTodalselvaKristiansundAtlantikstraßePollack
Sommerurlaub in Norwegen Todalen.

Eins vorweg.
Sommerzeit ist bei Leibe nicht die beste Zeit, um auf dem Todalsfjord auf „Großfischfang“ zu gehen.
Wer aber einfach mal abschalten möchte und die Fische nicht oberste Priorität haben, ist hier richtig.



Todalen liegt im südöstlichen Teil der Surnadal Gemeinde in Nordmøre.



Unser Haus war umgeben von dem Gebirge Todalsfjellene und in unmittelbarer Nähe von dem Fluss Todalselva.





Eigentlich beste Voraussetzung für Lach, Mefo und Co. Eigentlich….
In der ersten Urlaubswoche haben wir mit dem SOT’s ordentliche Strecke gemacht.



Geschätzte 70km geschleppt, dann immer mal wieder mit Gummi und Wobblern geworfen und alles gegeben.
Naja. Paar Fische ja stiegen ein. Gefüllte davon 80 Prozent Knorrhahn.

Aber wenn man schon in der Nähe von Atlantik ist, darf hier ein Besuch, natürlich mit unseren Angelruten nicht fehlen.
Zuvor noch ein Kaffee in Kristiansund und dann ging es zur Atlantikstraße.





Keine zwei Würfe und die ersten Pollack’s ließen sich aus dem Kelpwald ziehen.
Das war mal eine andere Hausnummer.



Die erste Woche war eh eher eine gemischte Woche.
Bisschen Angeln und die Gegend erkunden.
Wie hier unseren kleinen Fluss Todalselva.
Glasklares Wasser welches sich durch Stromschwellen und Wasserfällen schlängelte.
Das hat schon was.



In der zweiten Woche hatten wir dann das Leihboot mit Plotter und Lot.
Eine Øien 620F mit 60 PS.





Ein wirklich klasse Boot.

Mit dem Boot kam dann auch der Regen und der kam richtig satt.
Die Fische ließen zu wünschen übrig und die Suche nach den „bisschen größeren“ Fischen haben wir zwischendurch aufgegeben.
Weder Naturköder, noch Gummi‘s oder leichte Pilker waren die Erfolgsbringer.
Beim Schleppen ging noch am meisten.....



Einmal waren wir auch Sieger und hatten die Möwen über uns.



Für den nächsten Sommerurlaub in Norwegen wissen wir Bescheid. Nahe Atlantik….

Auf jeden Fall sehr entspannter Urlaub.
Und kaum bist du wieder in Deutschland mit den irren Straßenverkehr, knallt doch volle Kanne ein anderes Auto in meinem Wagen.



Wäre ich bloß in Norwegen geblieben.





Kein Kommentar

Ende Schonzeit Meerforelle
Zurück zum Seiteninhalt